Seite wählen

Umsetzung der Potenzialanalyse in 2023

Zeitnah werden die beauftragten Maßnahmeträger mit den Schulen Kontakt aufnehmen, um mit den jeweiligen Ansprechpartner*innen detaillierte Absprachen zu treffen zu den Durchführungsterminen für:

  • einen Elterninformationsabend (wenn gewünscht),
  • die vorbereitende Unterrichtseinheit,
  • Praxistage und
  • Auswertungsgespräche.
  • Schule und Maßnahmeträger vereinbaren zudem, wie der Transport umgesetzt wird.

Der zeitliche Rahmen für die Durchführung der Potenzialanalysen erstreckt sich bis 30.09.2023 und kann in Ausnahmefällen verlängert werden bis 30.11.2023.

Die Handreichung (PDF, 801 KB) zur Umsetzung der Potenzialanalyse soll Lehrkäfte dabei unterstützen, die schulische Vor- und Nachbereitungsphase zu gestalten. Vorlagen, Checklisten und Hinweise auf weiterführende Quellen ergänzen das Material.

Welche Aufgaben und Themen für die schulische Seite wichtig sind, ist im Informationsblatt (PDF, 173 KB) für Schulen zusammengefasst.

Bei Fragen können Schulen die Projektstelle jederzeit – vorzugsweise per E-Mail unter potenzialanalyse@kobranet.de – kontaktieren.

 

Potenzialanalyse 2023 – Informationsveranstaltung zur Umsetzung

Für Schulen, die in 2023 an der Potenzialanalyse teilnehmen, wurden im Januar alljährliche Informationsveranstaltungen durchgeführt. Darin wurde der Leitfaden zur Umsetzung der Potenzialanalyse an Schulen (siehe Handreichung) vorgestellt, konkrete Anregungen und Praxisbeispiele gegeben und Fragen zur Umsetzung diskutiert.

Die Präsentation zur Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

 

Elternbriefe, fremdsprachig

Für Elternhäuser, in denen nicht Deutsch gesprochen wird, sind Übersetzungen des Elternbriefes inklusive Einverständniserklärung zur Teilnahme an der Potenzialanalyse verfügbar. Der Aufbau der fremdsprachigen Elternbriefe entspricht der deutschen Version.

Durch die Schule sind lediglich die konkreten Daten zur Umsetzung der Potenzialanalyse einzutragen. Hierzu sind an den jeweiligen Stellen Kommentare (in deutscher Sprache) hinterlegt, die verdeutlichen, welche Angaben jeweils noch zu ergänzen sind (z.B. Datum der Potenzialanalyse, Name und Anschrift des Maßnahmeträgers, Name der Ansprechperson beim Maßnahmeträger usw.).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Projektstelle (Tel. 0331 – 237 899 – 24 / – 25 oder E-Mail an: potenzialanalyse@kobranet.de).

 

Kooperation Schule – Maßnahmeträger

Bei der Umsetzung der Potenzialanalyse arbeiten die Schulen mit unterschiedlichen Maßnahmeträgern zusammen. Die folgende Übersicht zeigt für jeden Schulamtsbereich auf, welcher Maßnahmeträger mit welcher Schule zusammenarbeitet.

  • Kooperation Schule – Maßnahmeträger 2023 (Stand 25.01.2023, PDF, 169 KB)
  • Kooperation Schule – Maßnahmeträger 2022 (Stand 22.11.2022, PDF, 447 KB)

 

Allgemeine Materialien für Schulen

 

 

Formulare 2023

OSZ 2023

Schwarz/Weiß-Modus

0