Bildung gestalten

Herzlich Willkommen auf der Website der kobra.net GmbH! Gern unterstützen wir Sie dabei, praxiswirksame Antworten auf Herausforderungen im Bildungsbereich zu finden und dazu mit Partnern zu kooperieren.

Aktuelle kobra.net-Angebote, Veranstaltungen und Veröffentlichungen finden Sie hier und darüber hinaus themen- und projektspezifisch auf unseren weiteren Homepageseiten.

Ferienprogramme in Verbindung mit Lernangeboten

Im Sommer und darüber hinaus auch in den Herbstferien 2021 können Ferienangebote freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe für junge Menschen im schulpflichtigen Alter im Land Brandenburg verbunden werden mit Lernangeboten von Lehrer*innen und weiteren schulpädagogischen Fachkräften. Die Ferienprogramme werden gefördert vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.

 

Informationen zum Gesamtvorhaben: Corona Aktuell – Ferien-Lernangebote

 

Informationen zu den einzelnen Ferienangeboten im Sommer und Anzeigen freier Einsatzstellen für Lehrkräfte, Lehramtskandidat*innen und Lehramtsstudierende finden Sie hier

Zu sehen ist ein Terminkalender sowie Blumen auf einem Tisch

Schülerfirmenarbeit - auch in der Coronakrise

Für die schwierigen Zeiten in der Pandemie hat die Servicestelle-Schülerfirmen zwei niedrigschwellige Angebote für die Schülerfirmenarbeit konzipiert. Sie sollen helfen, über die Zeit hinwegzukommen, bis es wieder reguläre Arbeitsbedingungen gibt, beispielsweise das Austauschformat für Lehrkräfte „um3“

 

Weitere Informationen hier 

Das Cover vom Magazin.

02.-03.06.2021: Zukunftsforum "Zeitenwende im Bildungswesen vor Ort"

Die kommunale Bildungssteuerung steht vor einer Zeitenwende. Die aktuellen Förderungen des Bundes zum Aufbau des datenbasierten Bildungsmanagements laufen aus. Gleichzeitig werden in Folge der Corona-Krise die Herausforderungen im Bildungswesen immer dringlicher: Chancengerechtigkeit, Digitalisierung, Fachkräftesicherung, Demokratiebildung sind nur einige der brennenden Themen. Wie gehen Landkreise und kreisfreie Städte damit um? Auf welche Erfahrungen und Strukturen können sie aufbauen und wie verstetigen sie bewährte Prozesse? Die Transferagentur Brandenburg lädt kommunale Fach- und Leitungskräfte aus den Landkreisen und kreisfreien Städten Branndenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns ins Ringhotel Schorfheide ein, um gemeinsam Perspektiven und Strategien für die kommunale Bildungssteuerung zu entwickeln.

 

Weitere Informationen

Die Titelseite des Flyers

"Entwicklungsfelder des kommunalen Bildungsmonitorings" - eine Handreichung der Koordinierungsstelle Bildungsmonitoring

Die Publikation nimmt Aufgaben und Entwicklungsprozesse in den Blick, die viele Kommunen bundesweit mit ihren ganz unterschiedlichen Vorerfahrungen, Zielstellungen und regional spezifischen Herausforderungen bearbeiten, um den für sie passenden Ansatz des Bildungsmonitorings zu finden und zu verstetigen.
Strategische Ausrichtung, Produktportfolio, Kooperationsstrukturen, Rezeption, Methoden, Datensondierung und Datenmanagement - mit diesen 7 Entwicklungsfeldern schlägt die Handreichung einen Bezugsrahmen vor. Er kann Kommunen als Orientierung und Arbeitshilfe dienen, die bisher gegangenen Schritte zu reflektieren, die Vielfalt der Aufgaben im Blick zu behalten und künftige Fortentwicklungen zu planen.

 

Download: Broschüre (pdf 4,2 MB)

Titelbild der Broschüre

Neu: INISEKmagazin zur beruflichen Orientierung in Pandemiezeiten

Im neuen und 5. INISEKmagazin wird unter dem Titel "Berufliche Orientierung im Ausnahmezustand?" beleuchtet, welche Auswirkungen die Corona-Krise auf die Berufs- und Lebensplanung junger Menschen hat und wie Schulen und ihre Kooperationspartner auch unter veränderten Bedingungen an der beruflichen Orientierung arbeiten (können). 

 

Download: INISEKmagazin Heft 5 (pdf 7.4 MB)

Cover des INISEKmagazins

"Vom Bildungsstandort zur Bildungslandschaft" - neue Publikation der Transferagentur Brandenburg

Welche Rolle spielen Kommunen bei der Entwicklung innovativer Lernwelten? Die neue Publikation der Transferagentur Brandenburg präsentiert Konzepte und Beispiele, wie Kommunen die Weiterentwicklung ihrer Bildungsstandorte in die Hand nehmen und zukunftsfähige Bildungslandschaften gestalten können. Die 32seitige Broschüre ist gleichzeitig eine Dokumentation des Fachtages 2020, auf dem die Transferagentur diesem Thema gemeinsam mit Expert*innen, Entscheidungsträger*innen und Fachkräften aus Kommunen nachging. Gern stellen wir Ihnen auf Anfrage auch Druckexemplare zur Verfügung.

 

Download: Vom Bildungsstandort zur Bildungslandschaft (pdf, 1,9 MB)

mySchüfi - bundesweit erste Schülerfirmen-App jetzt in optimierter Version

21 Wünsche erfüllt: Die App mySchüfi ist ab sofort mit der neuen Version 1.3.1 in den Stores zu finden. In den letzten Monaten wurden alle Feedbacks und Änderungswünsche der Nutzer*innen sowie Softwareänderungen zum stabileren Einsatz programmiert und getestet. Bis Ende November werden kurze Video-Tutorials zu allen Tools der App erstellt, die auf unserer Webseite und unserem YouTube-Channel bereit stehen. 

 

Weitere Informationen zur App finden Sie unter #mySchüfi.

Zu sehen ist das Logo der App. Eine abstrakte Hosentasche, in der ein Handy steckt.

Handreichung "Schule mit Unternehmergeist - Ideen und Konzepte für Entreprenurship Education"

Die Koordinationsstelle Schule mit Unternehmergeist qualifiziert seit 2015 Lehrkräfte und Schulleitungen zur Umsetzung von Unternehmergeist-Projekten. Mit der vorliegenden Publikation veröffentlicht sie Ergebnisse, Erkenntnisse und Erfahrungen in der Förderung unternehmerischen Denkens und Handelns bei Schüler*innen. Fachleute aus Wissenschaft und Schule beschreiben, wie sich z. B. Übungs- und Schülerfirmen oder Unternehmerische Mikro-Projekte umsetzen lassen und stellen den Zuwachs an Kompetenzen bei den Schüler*innen dar. Zudem werden im Projekt erprobte Methoden vorgestellt und sind Arbeitsmaterialien für den Einsatz im Unterricht enthalten. 

 

Download: Handreichung (pdf, 5,7 MB)

Zwei Brandenburger Schülerfirmen unter den bundesweit Besten

Weil sie für symbolische Entgelte älteren Gemeindemitgliedern bei der Gartenarbeit oder Renovierungen helfen, wurden Schülerinnen und Schüler aus Rüdersdorf in der Kategorie "Soziales Engagement" gewürdigt. Sie arbeiten gemeinsam mit ihrem Lehrer in der Schülerfirma "Tasdorf-Express“.

Im "Schüler-Kunstbüro Art & Weise" am Potsdamer Humboldt-Gymnasium zeigen Jugendliche den großen Firmen, wie gute Teamarbeit funktionieren kann. Dafür bekamen sie und ihre Lehrerin diese Auszeichnung.

 

Der Wettbewerb „KlasseUnternehmen“ wird jährlich durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung ausgerichtet. In Brandenburg unterstützt und begleitet die Servicestelle-Schülerfirmen bei kobra.net solche Projekte.

Eine Grafik, auf der ein Baum mit verschiedenen Symbolen zu sehen ist.

Publikation „Gemeinsam lernen vor Ort – Teilhabe an Bildung in Kommunen im Land Brandenburg“ online

Die neue Broschüre der Kooperationsstelle inklusives Aufwachsen greift das Thema Schulassistenz auf und beleuchtet positive Erfahrungen bei der Bündelung von Leistungen zur Teilhabe an Bildung aus verschiedenen Perspektiven. Drei Praxismodelle werden dargestellt und durch Interviews ergänzt, die u. a. Synergien aufzeigen, wie sie durch ein abgestimmtes Vorgehen der beteiligten Systeme erreicht werden können.

 

Die Kooperationsstelle inklusives Aufwachsen berät Kommunen und die regionale Schulaufsicht bei Modellen zur Bündelung von Leistungen. Gern nehmen wir Ihre Anfrage entgegen. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

 

Download Broschüre (pdf, 3 MB)

Titelseite der Broschüre

Faktencheck Schulsozialarbeit. Eine empirische Erhebung im Land Brandenburg

Schulsozialarbeit/ Sozialarbeit an Schule als kontinuierliches sozialpädagogisches Unterstützungsangebot am Ort Schule befindet sich weiterhin im Ausbau. Zugleich handelt es sich um ein unübersichtliches Feld, was Begriffe, Rechtsbezüge, Finanzierungen und Trägerschaften betrifft. Mit der empirischen Vollerhebung im Land Brandenburg erfasste die Landeskooperationsstelle Schule - Jugendhilfe empirische Grunddaten, die eine landesweite Übersicht zur Sozialarbeit an Schule und damit eine fundierte Basis für den fachlichen Diskurs sowie Entscheidungsprozesse zur Weiterentwicklung dieses Handlungsfeldes bieten.

 

Download: Broschüre (pdf, 711 kB)

Zu sehen ist das Cover der Broschüre Faktencheck