Bildung gestalten

Herzlich Willkommen auf der Website der kobra.net GmbH! Gern unterstützen wir Sie dabei, praxiswirksame Antworten auf Herausforderungen im Bildungsbereich zu finden und dazu mit Partnern zu kooperieren.

Aktuelle kobra.net-Angebote, Veranstaltungen und Veröffentlichungen finden Sie hier und darüber hinaus themen- und projektspezifisch auf unseren weiteren Homepageseiten.

Aktionsprogramm von Bund und Ländern "Aufholen nach Corona"

In der aktuellen 2. Stufe des Aktionsprogramms können ausgewählte Schulen mit Anbietern außerschulische Nachhilfe- oder Sozialkompetenzprojekte umsetzen.

 

Informationen zum Aktionsprogramm finden Sie unter www.aufholen-brandenburg.de

 

kobra.net steht den Schulen in den Schulamtsbereichen Brandenburg a. d. H. und Neuruppin als Regionalpartner zur Beratung und Abrechnung zur Verfügung. Sie erreichen uns per Mail oder auch montags bis freitags von 10 - 16 Uhr telefonisch unter 0331 - 813 202 70.

Förderprogramm "Projekte Schule/Jugendhilfe 2030" auf dem Weg

Das Programm wird ab dem SJ 2022/23 im Land Brandenburg aufgelegt, um junge Menschen in der Jahrgangsstufe 9 mit besonderem schulischen und sozialpädagogischen Unterstützungsbedarf an bis zu 30 Standorten im Land zu fördern, zu stärken und auf den Übergang in berufliche Ausbildung bzw. weiterführende schulische Bildung vorzubereiten. In einem ersten Schritt können sich ausgewählte Schulen auf den Weg machen und ein Lernkonzept dafür entwickeln. 

 

Das Programm wird von der Landeskooperationsstelle Schule – Jugendhilfe (LSJ) fachlich begleitet. Gern können Sie Unterstützung in Form von Information, Beratung, Material und auch Vernetzung mit der Möglichkeit zur Hospitation in bereits bestehenden Projekten Schule/Jugendhilfe in der LSJ anfragen bei Christina Pereira  - per Telefon unter 0331 - 74 000 407 oder per Mail hier.

Zu sehen ist eine Grafik zum Lernkonzept aus der Publikation

"Kommunale Daten für faire Bildungschancen" - zweite Ausgabe der Reihe KOSMO Spektrum erschienen

Die aktuell erschienene Ausgabe der Fachpublikationsreihe der Koordinierungsstelle Bildungsmonitoring gibt eine übersichtliche Darstellung zu relevanten Erhebungsmerkmalen aus Elternfragebögen im Rahmen der Schuleingangsuntersuchung im Ländervergleich. Neben einem kurzen Abriss zu Mehrwerten, Herangehensweisen und Datenbedarfen im sozialräumlichen Bildungsmonitoring und den Nutzungsmöglichkeiten der Elternfragebögen für ein kommunales sozialräumliches Bildungsmonitoring zeigt dieser Beitrag am Beispiel der Stadt Oberhausen, dass eine flexible Prüfung und Anpassung der Elternfragebögen möglich und gewinnbringend sind, um das Potenzial dieser Erhebung für ein sozialräumliches Bildungsmonitoring auszuschöpfen.

 

Mehr Informationen und Download hier

Publikation über jungen Menschen in der Lausitz und was es braucht, damit die Region für sie attraktiv ist

In der Publikation "Standortfaktoren und Wanderungsbewegungen junger Menschen in der Lausitz. Regionale Bildungssteuerung als Chance für Verbleib, Rückkehr und Zuzug" des Netzwerkbüros Bildung in der Lausitz erfahren Sie, warum junge Lausitzer*innen zwischen 18 und 25 Jahren ihrer Heimat den Rücken kehren und an welchen Stellschrauben gedreht werden kann, um ihnen regionale Bleibeperspektiven aufzuzeigen.

 

Download hier (pdf, 4,2 MB)

Neue Publikation der Transferagentur Brandenburg zur Qualitätsentwicklung kommunaler Bildungssteuerung

Unter dem Motto "Bildung auf Kurs halten" hat die Transferagentur Brandenburg ihr Praxiswissen zur Qualitätsentwicklung aus den kommunalen Beratungen sowie zahlreiche Erkenntnisse aus der Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement zusammengetragen.

Die Veröffentlichung dient Kommunalverwaltungen als Orientierung bei theoretischen und praktischen Fragen rund um die Weiterentwicklung der kommunalen Bildungssteuerung. Diese hat zum Ziel, bedarfsgerechte Bildungsangebote für alle Bürger*innen für alle Lebensphasen zu entwickeln und umzusetzen. So sollen beispielsweise höhere Bildungserfolge in benachteiligten Bevölkerungsgruppen oder eine bessere Fachkräftesituation in den Regionen erreicht werden.

 

Download: Bildung auf Kurs halten (pdf 2,6 MB)

Landesstrategie zur Beruflichen Orientierung veröffentlicht

Mit dem Ziel, Schülerinnen und Schüler weiterhin bestmöglich auf eine Ausbildung oder ein Studium vorzubereiten, wurde die bisherige Landesstrategie weiterentwickelt.

 

„Jeder Schülerin und jedem Schüler eine gute Berufliche Orientierung in der sich stetig wandelnden Arbeitswelt zu ermöglichen ist eine Kooperationsaufgabe vieler. Die neue Landesstrategie bietet einen Überblick über diese Kooperationen und die daran beteiligten Partner. Sie schafft zugleich eine gemeinsame strategische Grundlage für die Weiterentwicklung der Beruflichen Orientierung, an der sich kobra.net gern beteiligt.“ (Katrin Kantak, kobra.net-Leiterin)

 

Die Landesstrategie in Broschürenform finden Sie zum Download (pdf, 2,84 MB) hier

Neu: INISEKmagazin zum sozialen Miteinander in der Schule

Im neuen INISEKmagazin werden Fragen rund um das soziale Miteinander in der Klasse bzw. Schule beleuchtet.

 

Neben grundsätzlichen Überlegungen, wie Projekte sozialen Lernens gemeinsam so geplant und durchgeführt werden können, dass sie zur individuellen Kompetenzstärkung aller teilnehmenden Schülerinnen und Schüler beitragen, enthält das mittlerweile sechste Heft des INISEKmagazins zahlreiche Erfahrungsberichte zu Mehtoden und Ansätzen aus der Praxis. 

 

Download: INISEKmagazin Heft 6 (pdf 7.6 MB)

Cover des INISEKmagazins

Gewinner beim IHK World Cambers Competition

Das Projekt #mySchüfi der Servicestelle-Schülerfirmen wurde durch den Förderer IHK-Stiftung "Fachkräfte für Brandenburg" beim Weltkammerwettbewerb 2021 in der Kategorie "Bestes unkonventionelles Projekt" eingereicht und gewann den Ausscheid. Die Verleihung fand unter Anwesenheit der internationalen Preisträger in Dubai statt.

 

Gemeinsam mit Schülerfirmen und dem Unternehmen webXells GmbH entwickelte die Servicestelle-Schülerfirmen eine Schülerfirmen-App, mit der Schülerinnen und Schüler eine Schülerfirma gründen und ihre Arbeit in der Schülerfirma organisieren können. Die deutschsprachige App steht für Android, iOS und als Webversion kostenlos und werbefrei zur Verfügung.

Übersicht in der App

Neues aus dem Netzwerkbüro Bildung in der Lausitz

Mit dem Themenfilm "Die Lausitz - Eine Jugend im Wandel" blickt das Netzwerkbüro Bildung in der Lausitz zusammen mit jungen Lausitzer*innen auf die berufliche Bildung im Strukturwandel. Es werden die Perspektiven junger Menschen in den Zeiten des Strukturwandels eingefangen, Probleme benannt und Wünsche geäußert. Gleichzeitig kommen mit Frau Francken, Frau Dr. Gabler und Herrn Dr. Freytag verantwortliche regionale Akteure zu Wort, die aktiv in das Strukturwandelgeschehen eingebunden sind und Chancen als auch positive Ausblicke herausstellen.

 

Das Video finden Sie hier: Die Lausitz – Eine Jugend im Wandel

"Entwicklungsfelder des kommunalen Bildungsmonitorings" - eine Handreichung der Koordinierungsstelle Bildungsmonitoring

Die Publikation nimmt Aufgaben und Entwicklungsprozesse in den Blick, die viele Kommunen bundesweit mit ihren ganz unterschiedlichen Vorerfahrungen, Zielstellungen und regional spezifischen Herausforderungen bearbeiten, um den für sie passenden Ansatz des Bildungsmonitorings zu finden und zu verstetigen.
Strategische Ausrichtung, Produktportfolio, Kooperationsstrukturen, Rezeption, Methoden, Datensondierung und Datenmanagement - mit diesen 7 Entwicklungsfeldern schlägt die Handreichung einen Bezugsrahmen vor. Er kann Kommunen als Orientierung und Arbeitshilfe dienen, die bisher gegangenen Schritte zu reflektieren, die Vielfalt der Aufgaben im Blick zu behalten und künftige Fortentwicklungen zu planen.

 

Download: Broschüre (pdf 4,2 MB)

Titelbild der Broschüre

mySchüfi - bundesweit erste Schülerfirmen-App jetzt in optimierter Version

21 Wünsche erfüllt: Die App mySchüfi ist ab sofort mit der neuen Version 1.3.1 in den Stores zu finden. In den letzten Monaten wurden alle Feedbacks und Änderungswünsche der Nutzer*innen sowie Softwareänderungen zum stabileren Einsatz programmiert und getestet. Bis Ende November werden kurze Video-Tutorials zu allen Tools der App erstellt, die auf unserer Webseite und unserem YouTube-Channel bereit stehen. 

 

Weitere Informationen zur App finden Sie unter #mySchüfi.

Zu sehen ist das Logo der App. Eine abstrakte Hosentasche, in der ein Handy steckt.

Sie haben Interesse an einer Arbeit bei kobra.net? Hier unser aktuelles Stellenangebot

Im Sinne einer Werkstatt für innovative Ideen und Projekte im Bildungsbereich unterstützt die kobra.net GmbH Akteure im Land Brandenburg dabei, für alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen gute Bildungsangebote zu gestalten.

 

Dafür suchen wir derzeit am Standort Potsdam-Babelsberg personelle Verstärkung durch eine*n Mitarbeiter*in für die Fördermittelbewirtschaftung und -abrechnung.

 

Die Stellenanzeige finden Sie hier

Zu sehen ist ein Vortragender und das Plenum.