Bildung gestalten

Herzlich Willkommen auf der Website der kobra.net GmbH! Gern unterstützen wir Sie dabei, praxiswirksame Antworten auf Herausforderungen im Bildungsbereich zu finden und dazu mit Partnern zu kooperieren.

Aktuelle kobra.net-Angebote, Veranstaltungen und Veröffentlichungen finden Sie hier und darüber hinaus themen- und projektspezifisch auf unseren weiteren Homepageseiten.

Aktionsprogramm von Bund und Ländern "Aufholen nach Corona"

Auch im Schuljahr 2022/23 können Schulen im Land Brandenburg mit Anbietern außerschulische Nachhilfe- oder Sozialkompetenzprojekte umsetzen.

 

Informationen zum Aktionsprogramm finden Sie unter www.aufholen-brandenburg.de

 

kobra.net steht den Schulen in den Schulamtsbereichen Brandenburg a. d. H. und Neuruppin als Regionalpartner zur Beratung und Abrechnung zur Verfügung. Sie erreichen uns per Mail oder auch montags bis freitags von 10 - 16 Uhr telefonisch unter 0331 - 813 202 70.

Neues Dossier: Gesellschaftlicher Zusammenhalt und kommunale Bildungsgestaltung

„Lassen Sie uns gemeinsam unsere Tanzbereiche erweitern! – Bildungskommunen bieten Gestaltungsspielraum“ lautet der Titel des vierseitigen Dossiers der Transferagentur Brandenburg. Es dokumentiert die wichtigsten Erkenntnisse aus dem 6. Spitzengespräch zum Kommunalen Bildungsmanagement vom 22./23.09.2022 zu der Frage: Wie sollte kommunale Bildungsgestaltung aussehen, um gleichwertige Lebensverhältnisse zu schaffen? Und wie können Kommunen die Entwicklung der Bildungslandschaften vor Ort voranbringen?

 

Download: Dossier (pdf 4,6 MB)

Zu sehen ist ein Gesprächskreis

Schulen mit Unternehmergeist

Am 13.10.2022 tauschte sich das Team der Koordinationsstelle des Projektes "Schule mit Unternehmergeist" mit Lehrkräften dazu aus, wie Schülerinnen und Schüler zu Unternehmergeist-Projekten motiviert werden können. Impulsbeiträge aus der Wissenschaft und der schulischen Praxis kamen von Dr. Sabine Schweder von der Universität Greifswald und Ariane Krone von der Peter-Joseph-Lenné-Gesamtschule Potsdam. Gern teilen wir die Erfahrungen und Anregungen aller Mitwirkenden, die im Graphic Recording von der Illustratorin Magdalen Wiegner festgehalten wurden: Graphic Recording

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier

Klassenassistenz für ALLE ist klasse

Eine Assistenz in jeder Klasse, die für ALLE Kinder da ist - kein Traum, sondern andernorts schon Realität! Eine Gruppe von Pädagog*innen aus dem Land Brandenburg konnte das inklusive Bildungskonzept an der Grundschule am Lerchenberg in Wesendorf live erleben und war mit Wissenschaftler*innen zu den positiven Evaluationsergebnissen im Gespräch.

 

Das vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg geförderte kobra.net-Projekt "Kooperation für inklusives Aufwachsen" unternahm die Bildungsexkursion nach Niedersachsen und kam mit neuen Anregungen für das Voranschreiten im Land Brandenburg zurück.

Das Wort Bildungsexkursion auf schematisch dargestellten Wellen.

Neue Publikation der Transferagentur Brandenburg: 15 Bildungslandschaften im Portrait

Die Handreichung der Transferagentur Brandenburg zeigt die Entwicklung der Bildungslandschaften in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern von 2015 bis 2022 auf. 15 Landkreise und kreisfreie Städte haben an der Publikation mitgewirkt. Die Zusammenstellung bietet ein umfassendes Bild der Herausforderungen und Erfolge der kommunalen Bildungssteuerung und weist Zukunftsperspektiven auf. Die Publikation illustriert zudem, wie kobra.net mithilfe der Förderprogramme des BMBF die Kommunalverwaltungen berät und unterstützt.

 

Download der Publikation "Kommunen schaffen Wege" (9,7 MB) 

INISEK-Abschlussveranstaltung – Dank und Wertschätzung für alle Beteiligten

Am 31. August 2022 fand im Potsdamer Nikolaisaal die Abschlussveranstaltung der INITIATIVE SEKUNDARSTUFE I (INISEK I) statt. Bei der gemeinsam von kobra.net und der Stiftung SPI organisierten Tagung dankte Bildungsministerin Britta Ernst allen am Programm Beteiligten und gab vor mehr 150 teilnehmenden Lehrkräften, Kooperations- und Netzwerkpartner*innen einen Blick auf das Nachfolgeprogramm PRAXIS-BO. Sowohl die Evaluatorin als auch die Vertreter*innen aus der Praxis zogen eine positive Bilanz zum Programm.

 

 

Britta Ernst auf am Rednerpult

Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Brandenburg unterstützt auf dem Weg zur "Bildungskommune"

Mit dem neuen Förderprogramm „Bildungskommunen“ unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Landkreise und kreisfreie Städte, Herausforderungen im Bildungsbereich strategisch, nachhaltig und datenbasiert anzugehen.

 

Die Transferagentur Brandenburg bei kobra.net berät und begleitet Kommunen von der Antragstellung bis zur Umsetzung. Mit der Förderung können die „Bildungskommunen“ z.B. eine analog-digital vernetzte Bildungslandschaft, nachhaltige Fachkräftesicherung im ländlichen Raum oder den Ausbau eines bedarfsorientierten Angebots in der kulturellen und politischen Bildung angehen.

 

Mehr Informationen finden Sie hier

Das Logo vom Förderprogramm Bildungskommunen

Dokumentation zur Veranstaltung "Den Strukturwandel für junge Lausitzer*innen greifbar machen"

„Den Strukturwandel für junge Lausitzer*innen greifbar machen. Wie werden regionale Veränderungen in der Schule und im außerschulischen Bereich thematisiert?“ Unter dieser Überschrift fand am 11.05.2022 die Onlineveranstaltung des Netzwerkbüros Bildung in der Lausitz statt. Dabei wurde deutlich: Viele bemerkenswerte Projekte sind bereits an den Start gegangen, die Verbindungen zwischen jungen Menschen und den Chancen und Herausforderungen des Lausitzer Strukturwandels schaffen.

Weitere spannende Ansätze werden folgen und alle Beteiligten waren sich einig: Es muss mehr darüber gesprochen und in die breite Bevölkerung kommuniziert werden, damit Möglichkeiten der Beteiligung am Strukturwandel wahrgenommen und weitergetragen werden können.

 

Mehr Informationen und Download der Veranstaltungsdokumentation finden Sie hier

Cover der Veranstaltungsdokumentation

"Kommunale Daten für faire Bildungschancen" - zweite Ausgabe der Reihe KOSMO Spektrum erschienen

Die aktuell erschienene Ausgabe der Fachpublikationsreihe der Koordinierungsstelle Bildungsmonitoring gibt eine übersichtliche Darstellung zu relevanten Erhebungsmerkmalen aus Elternfragebögen im Rahmen der Schuleingangsuntersuchung im Ländervergleich. Neben einem kurzen Abriss zu Mehrwerten, Herangehensweisen und Datenbedarfen im sozialräumlichen Bildungsmonitoring und den Nutzungsmöglichkeiten der Elternfragebögen für ein kommunales sozialräumliches Bildungsmonitoring zeigt dieser Beitrag am Beispiel der Stadt Oberhausen, dass eine flexible Prüfung und Anpassung der Elternfragebögen möglich und gewinnbringend sind, um das Potenzial dieser Erhebung für ein sozialräumliches Bildungsmonitoring auszuschöpfen.

 

Mehr Informationen und Download hier

Landesstrategie zur Beruflichen Orientierung veröffentlicht

Mit dem Ziel, Schülerinnen und Schüler weiterhin bestmöglich auf eine Ausbildung oder ein Studium vorzubereiten, wurde die bisherige Landesstrategie weiterentwickelt.

 

„Jeder Schülerin und jedem Schüler eine gute Berufliche Orientierung in der sich stetig wandelnden Arbeitswelt zu ermöglichen ist eine Kooperationsaufgabe vieler. Die neue Landesstrategie bietet einen Überblick über diese Kooperationen und die daran beteiligten Partner. Sie schafft zugleich eine gemeinsame strategische Grundlage für die Weiterentwicklung der Beruflichen Orientierung, an der sich kobra.net gern beteiligt.“ (Katrin Kantak, kobra.net-Leiterin)

 

Die Landesstrategie in Broschürenform finden Sie zum Download (pdf, 2,84 MB) hier

Gewinner beim IHK World Cambers Competition

Das Projekt #mySchüfi der Servicestelle-Schülerfirmen wurde durch den Förderer IHK-Stiftung "Fachkräfte für Brandenburg" beim Weltkammerwettbewerb in der Kategorie "Bestes unkonventionelles Projekt" eingereicht und gewann den Ausscheid. Die Verleihung fand unter Anwesenheit der internationalen Preisträger in Dubai statt.

 

Gemeinsam mit Schülerfirmen und dem Unternehmen webXells GmbH entwickelte die Servicestelle-Schülerfirmen eine Schülerfirmen-App, mit der Schülerinnen und Schüler eine Schülerfirma gründen und ihre Arbeit in der Schülerfirma organisieren können. Die deutschsprachige App steht für Android, iOS und als Webversion kostenlos und werbefrei zur Verfügung.

Übersicht in der App

Neues aus dem Netzwerkbüro Bildung in der Lausitz

Mit dem Themenfilm "Die Lausitz - Eine Jugend im Wandel" blickt das Netzwerkbüro Bildung in der Lausitz zusammen mit jungen Lausitzer*innen auf die berufliche Bildung im Strukturwandel. Es werden die Perspektiven junger Menschen in den Zeiten des Strukturwandels eingefangen, Probleme benannt und Wünsche geäußert. Gleichzeitig kommen mit Frau Francken, Frau Dr. Gabler und Herrn Dr. Freytag verantwortliche regionale Akteure zu Wort, die aktiv in das Strukturwandelgeschehen eingebunden sind und Chancen als auch positive Ausblicke herausstellen.

 

Das Video finden Sie hier: Die Lausitz – Eine Jugend im Wandel

Sie haben Interesse an einer Arbeit bei kobra.net? Hier unser aktuelles Stellenangebot

Im Sinne einer Werkstatt für innovative Ideen und Projekte im Bildungsbereich unterstützt die kobra.net GmbH Akteure im Land Brandenburg dabei, für alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen gute Bildungsangebote zu gestalten.

 

Dafür suchen wir derzeit am Standort Cottbus personelle Verstärkung durch zwei Netzwerkmanager*innen und eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in regionales Bildungsmonitoring für unser Netzwerkbüro Bildung in der Lausitz.

 

Die Stellenanzeige Netzwerkmanagement finden Sie hier, die im Bereich regionales Bildungsmontoring hier.

Zu sehen ist ein Vortragender und das Plenum.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten, abonnieren Sie unsere Newsletter

Mehrmals jährlich erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, aktuellen Entwicklungen und Angeboten, Neuerscheinungen und vielem mehr in folgenden Newslettern:

 

- Newsletter der Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement

- Newsletter der Servicestelle-Schülerfirmen

- Newsletter der Landeskooperationsstelle Schule - Jugendhilfe zur Schulsozialarbeit

- Newsletter des Netzwerkbüros Bildung in der Lausitz

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse.