Bildung gestalten

Herzlich Willkommen auf der Website der kobra.net GmbH! Gern unterstützen wir Sie dabei, praxiswirksame Antworten auf Herausforderungen im Bildungsbereich zu finden und dazu mit Partnern zu kooperieren.

Aktuelle kobra.net-Angebote, Veranstaltungen und Veröffentlichungen finden Sie hier und darüber hinaus themen- und projektspezifisch auf unseren weiteren Homepageseiten.

Neues kobra.net-Projekt startet: Netzwerkbüro Bildung in der Lausitz

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat zum 01.07.2020 das Kompetenzzentrum „Bildung im Strukturwandel“ ins Leben gerufen, das sich der datenbasierten Gestaltung von Bildung in drei vom Kohleausstieg besonders betroffenen Regionen Deutschlands widmet.

Für das Lausitzer Braunkohlerevier baut kobra.net derzeit das Netzwerkbüro Bildung in der Lausitz in Cottbus auf. Es wird sich mit übergreifenden Perspektiven für die Bildungsentwicklung der betroffenen Kommunen in Brandenburg und Sachsen befassen.

 

Pressemitteilung des BMBF vom 01.07.2020

Weitere Informationen

Handreichung "Schule mit Unternehmergeist - Ideen und Konzepte für Entreprenurship Education"

Die Koordinationsstelle Schule mit Unternehmergeist qualifiziert seit 2015 Lehrkräfte und Schulleitungen zur Umsetzung von Unternehmergeist-Projekten. Mit der vorliegenden Publikation veröffentlicht sie Ergebnisse, Erkenntnisse und Erfahrungen in der Förderung unternehmerischen Denkens und Handelns bei Schüler*innen. Fachleute aus Wissenschaft und Schule beschreiben, wie sich z. B. Übungs- und Schülerfirmen oder Unternehmerische Mikro-Projekte umsetzen lassen und stellen den Zuwachs an Kompetenzen bei den Schüler*innen dar. Zudem werden im Projekt erprobte Methoden vorgestellt und sind Arbeitsmaterialien für den Einsatz im Unterricht enthalten. 

 

Download: Handreichung (pdf, 5,7 MB)

Dokumentation des Fachtages "Vom Bildungsstandort zur Bildungslandschaft"

Unter dem Titel "Vom Bildungsstandort zur Bildungslandschaft - Welche Rolle spielen Kommunen bei der Entwicklung innovativer Lernwelten?" veranstaltete die Transferagentur Brandenburg für Entscheidungsträger/innen und Fachkräfte aus Kommunalverwaltungen und Bildungseinrichtungen am 27. August 2020 einen digitalen Fachtag. Im Mittelpunkt des Programms standen Konzepte und Beispiele für die Gestaltung zukunftsweisender Lernorte. Die aufgezeichneten Impulse und Programmteile stehen Ihnen auch im Nachgang der Veranstaltung zur Verfügung.

 

Dokumentation

Zu sehen ist die Springbach-Mühle. Ein Foto von Benjamin Maltry

Zwei Brandenburger Schülerfirmen unter den bundesweit Besten

Weil sie für symbolische Entgelte älteren Gemeindemitgliedern bei der Gartenarbeit oder Renovierungen helfen, wurden Schülerinnen und Schüler aus Rüdersdorf in der Kategorie "Soziales Engagement" gewürdigt. Sie arbeiten gemeinsam mit ihrem Lehrer in der Schülerfirma "Tasdorf-Express“.

Im "Schüler-Kunstbüro Art & Weise" am Potsdamer Humboldt-Gymnasium zeigen Jugendliche den großen Firmen, wie gute Teamarbeit funktionieren kann. Dafür bekamen sie und ihre Lehrerin diese Auszeichnung.

 

Der Wettbewerb „KlasseUnternehmen“ wird jährlich durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung ausgerichtet. In Brandenburg unterstützt und begleitet die Servicestelle-Schülerfirmen bei kobra.net solche Projekte.

Eine Grafik, auf der ein Baum mit verschiedenen Symbolen zu sehen ist.

Publikation „Gemeinsam lernen vor Ort – Teilhabe an Bildung in Kommunen im Land Brandenburg“ online

Die neue Broschüre der Kooperationsstelle inklusives Aufwachsen greift das Thema Schulassistenz auf und beleuchtet positive Erfahrungen bei der Bündelung von Leistungen zur Teilhabe an Bildung aus verschiedenen Perspektiven. Drei Praxismodelle werden dargestellt und durch Interviews ergänzt, die u. a. Synergien aufzeigen, wie sie durch ein abgestimmtes Vorgehen der beteiligten Systeme erreicht werden können.

 

Die Kooperationsstelle inklusives Aufwachsen berät Kommunen und die regionale Schulaufsicht bei Modellen zur Bündelung von Leistungen. Gern nehmen wir Ihre Anfrage entgegen. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

 

Download Broschüre (pdf, 3 MB)

Titelseite der Broschüre

Faktencheck Schulsozialarbeit. Eine empirische Erhebung im Land Brandenburg

Schulsozialarbeit/ Sozialarbeit an Schule als kontinuierliches sozialpädagogisches Unterstützungsangebot am Ort Schule befindet sich weiterhin im Ausbau. Zugleich handelt es sich um ein unübersichtliches Feld, was Begriffe, Rechtsbezüge, Finanzierungen und Trägerschaften betrifft. Mit der empirischen Vollerhebung im Land Brandenburg erfasste die Landeskooperationsstelle Schule - Jugendhilfe empirische Grunddaten, die eine landesweite Übersicht zur Sozialarbeit an Schule und damit eine fundierte Basis für den fachlichen Diskurs sowie Entscheidungsprozesse zur Weiterentwicklung dieses Handlungsfeldes bieten.

 

Download: Broschüre (pdf, 711 kB)

Zu sehen ist das Cover der Broschüre Faktencheck

Zeit für Ideen - eine Fortbildungsreihe für Fachkräfte-Tandems in integrierten Projekten Schule - Jugendhilfe

Lehrkräften und sozialpädagogischen Fachkräften, die im Rahmen eines gemeinsamen Konzeptes mit einer Gruppe junger Menschen arbeiten, bieten die Tandem-Fortbildungen der Landeskooperationsstelle Schule - Jugendhilfe inhaltliche Impulse, kollegialen Erfahrungsaustausch und Anregungen für die Weiterentwicklung ihrer Arbeit am Standort. Themen sind u.a. der Umgang mit Konfliktsituationen, die Zusammenarbeit mit Eltern sowie die Gestaltung von Übergängen aus und in den Regelkontext.

 

Mehr Informationen finden Sie hier

Flyer Fortbildungsreihe

Alles was Recht ist - Datenschutz und Schweigepflicht in der Schulsozialarbeit

Gerade an der Schnittstelle von Sozialarbeit und Schule werden Fragen von Vertrauens- und Datenschutz als besonders herausfordernd wahrgenommen. Die Landeskooperationsstelle Schule - Jugendhilfe möchte mit dieser Veröffentlichung Fachkräften aus Jugendhilfe und Schule Orientierung und Sicherheit im Umgang damit ermöglichen. Dazu wurden im Vorfeld mit Praxisvertreter/innen alltagsrelevante Konstellationen und Situationen eruiert, die in der Broschüre sowohl aus Sicht der Sozialen Arbeit als auch aus juristischer Perspektive beleuchtet und eingeordnet werden. 

 

Download: Broschüre (pdf, 1,1 MB)

Titelbild der Broschüre

mySchüfi - bundesweit erste Schülerfirmen-App jetzt auch für iOS

Seit Ende 2018 ist die bundesweit erste App für Schülerfirmen online. Sie wurde von kobra.net gemeinsam mit Schülerfirmen entwickelt und bietet die Möglichkeit, sich in verschiedenen Geschäftsfeldern zu organisieren und damit die Schülerfirmenarbeit zu erleichtern. Bisher war die App nur für Android-Geräte verfügbar, seit Anfang Juni ist sie nun auch im App Store von Apple zu finden.

 

Weitere Informationen zur App finden Sie unter #mySchüfi.

Zu sehen ist das Logo der App. Eine abstrakte Hosentasche, in der ein Handy steckt.