Themen /  Schulsozialarbeit Material

Materialien zur landesweiten Tagung „Schulsozialarbeit in Brandenburg“ vom 16.06.2016

Am 16. Juni 2016 fand mit 150 Teilnehmenden im Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg der Fachtag „Schulsozialarbeit in Brandenburg“ statt. Staatssekretär Dr. Thomas Drescher eröffnete den Fachtag und bekannte sich zur Schulsozialarbeit, die es als Angebot an mehr Schulstandorten – auch an Grundschulen – als bisher im Lande geben sollte. Dazu brauche es die gemeinsame Anstrengung von Land und Kommunen. Andreas Hilliger, Leiter der Abteilung Kinder, Jugend, Sport und Weiterbildung im MBJS, stellte im Folgenden eine Entwurfsfassung der angestrebten „Empfehlungen zur Schulsozialarbeit“ vor.

 

Rheinhold Tölke, Leiter des Fachdienstes „Kinder, Jugend und Familie“ der Landeshauptstadt (LH) Potsdam, umriss die Potentiale der Schulsozialarbeit aus kommunaler Sicht. Die LH Potsdam verfügt über ein Gesamtkonzept Schule – Jugendhilfe, bei der die Schulsozialarbeit einen wichtigen Teil darstellt. Herr Tölke plädierte für den weiteren schulformübergreifenden Ausbau der Schulsozialarbeit. Schulsozialarbeit – Potentiale und Herausforderungen aus kommunaler Sicht. Das Gesamtkonzept Schule – Jugendhilfe der LH Potsdam steht unter www.potsdam.de zur Verfügung.

 

Professor Dr. Karsten Speck, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, leitete in seinem Beitrag entlang der Ausführungen des 14. Kinder- und Jugendberichtes unter anderem Aufgaben und Herausforderungen für die Schulsozialarbeit ab.
Möglichkeiten, Aufgaben und Herausforderungen für die Schulsozialarbeit im Lichte des 14. Kinder- und Jugendberichts

 

 

Materialen zu den Workshops im Rahmen der Tagung:

 

Untertitel zur Bildstrecke rechts:

  1. Im Gespräch: Sts. Dr. Thomas Drescher (MBJS), Reinhold Tölke (LH Potsdam) und Andreas Hilliger (MBJS) (v.l.n.r.)
  2. Jones Kortz, Multivision e.V. im Workshop „Ansätze und Methoden der Deeskalation / Anti-Aggression“
  3. Einflussfaktoren im Zusammenspiel Eltern/Familie – Kind/Jugendlicher – Schulsozialarbeit
  4. Sosan Azad, StreitEntknoten GmbH, Büro für Mediation und interkulturelle Kommunikation im Workshop „Stärkung der Interkulturellen Kompetenz“
Bildstrecke zur Tagung am 16.06.2016