Themen /  Bildungsmonitoring Wissen was zählt!

Wer auf ein kommunales Bildungsmanagement > setzt, der braucht ein kommunales Bildungsmonitoring. Die datengestützte Beobachtung und Analyse der Prozesse und Maßnahmen im Bildungswesen bieten die Voraussetzung dafür, Entscheidungsprozesse der kommunalen Bildungsgestaltung und -steuerung effektiv und strategisch zu gestalten.


Die Ansätze und Instrumente des Bildungsmonitorings zielen im Kern darauf ab, die wichtigsten Handlungsfelder für die (Weiter-)Entwicklung der Bildungslandschaft > zu bestimmen. Durch langfristige Beobachtung soll das Monitoring darüber hinaus Wirkungen und angestoßene Veränderungsprozesse des Bildungsmanagements aufzeigen. Ein Bildungsmonitoring gibt somit gezielten Anlass, themenspezifische Konzepte, Maßnahmenpakete sowie übergeordnete Leitziele der Kommune zu prüfen und gegebenenfalls anzupassen.


Mit Hilfe des Bildungsmonitorings werden kommunale Bildungspolitik, -verwaltung und Zivilgesellschaft über die Rahmenbedingungen, Entwicklungen und Ergebnisse von Bildungsprozessen informiert. In diesem Sinne trägt das Bildungsmonitoring zur Transparenz der bildungspolitischen Entscheidungen bei.

Unsere Angebote

Die Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement > bietet Beratung, Fachveranstaltungen, Fortbildungen und Expertisen zum Thema kommunales Bildungsmonitoring an. Für weitere Informationen nehmen Sie gerne Kontakt > mit uns auf.

Themen

Foto Helena Horner

Ansprechpartnerin

Helena Horner

Telefon +49(0)331.74 00 42 92

Telefax +49(0)331.74 09 71 51

horner(at)kobranet.de