Themen /  Übergang Kindertagesbetreuung - Grundschule

Gemeinsam erfolgreich

Kinder lernen von Anfang an. Ihre Bildungsprozesse bauen aufeinander auf, jedes neue Lernen knüpft an vorhandene Kompetenzen an. Das bedeutet für das Lernen am Schulanfang, bereits begonnene Bildungsprozesse weiterzuführen und auf deren Grundlage neue anzustoßen. Dazu bedarf es der Kooperation aller am Bildungsprozess der Kinder Beteiligten; einer Kooperation, die Kindertagesstätten und Schulen als Institutionen zwar mit eigenem Profil, aber einer gemeinsamen Bildungsverantwortung versteht.

Noch gilt es, vielerorts Kooperationshemmnisse zwischen Kindertagesstätten und Schulen zu überwinden und die Einrichtungen dabei zu unterstützen, sich zu anschlussfähigen pädagogischen Orten mit hoher Bildungsqualität weiter zu entwickeln. Mit dem Gemeinsamen Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule GOrBiKS > gibt es von Landesseite eine gute fachliche Basis, an die Sie anknüpfen können.

Referenzen

Landeskooperationsstelle Schule - Jugendhilfe

Laufzeit: seit 01.10.1998

 

Die im Projektverbund kobra.net angesiedelte Landeskooperationsstelle Schule - Jugendhilfe unterstützt im Auftrag des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg Akteure auf Landesebene, in den Kommunen und auf Standortebene bei der systemübergreifenden Zusammenarbeit. Mehr Informationen

 

Übergang Kita-Hort-Schule Stadt Oranienburg

Laufzeit: 2016 bis 2018

Referenzschreiben der Stadtverwaltung

 

Im Zuge ihrer Entwicklung zu einer familienfreundlichen Kommune hat die Stadt Oranienburg sich auf den Weg gemacht, die Qualität des Übergangs von der Kita in Hort und Grundschule zu sichern und zu verbessern. Nach der Implementierung einer Steuerungsgruppe, in der aktive Akteure aus Schule, Jugendhilfe, Stadtverwaltung und Bevölkerung vertreten sind, wurde eine Vollerhebung zum Übergang Kita-Hort-Schule durchgeführt. Die Ergebnisse wurden im Rahmen eines Fachtages Einrichtungen und Schulen im Stadtgebiet präsentiert und in Workshops weiterbearbeitet, so dass konkrete Vorhaben und Ergebnisse zur Qualitätsentwicklung und Sicherung entstanden sind. Die kobra.net GmbH hat die Stadtverwaltung bei der beteiligungsorientierten Entwicklung der Erhebungsinstrumente sowie bei der Konzeptionierung und Durchführung der Steuerungsgruppentreffen und des Fachtages durch Moderation und fachliche Impulse unterstützt.

 

 

Unsere Angebote

  • Information über Erfahrungswissen und gelingende Praxis im Land Brandenburg
  • Unterstützung bei der Analyse des Übergangsfeldes Kita-Grundschule und Strategieberatung zur Konzept- und Strukturentwicklung
  • Moderation system- und institutionsübergreifender Arbeitsgruppen
  • Beratung bei der Konzipierung geeigneter Formate (u.a. Tandemfortbildungen, Fachtage) und Unterstützung bei deren Umsetzung
  • Vermittlung von Fachexpertinnen und Fachexperten

Themen

Foto Dr. Julian von Oppen

Ansprechpartner

Dr. Julian von Oppen

Telefon +49(0)331.7046955

Telefax +49(0)331.74000456

von_oppen(at)kobranet.de