Projekte /  Landeskooperationsstelle Schule - Jugendhilfe Fortbildungsangebote

Zeit für Ideen - Fortbildungsreihe für Tandems in integrierten Projekten Schule - Jugendhilfe

Tandems aus Lehrkräften und sozialpädagogischen Fachkräften, die im Rahmen eines gemeinsamen Konzeptes mit einer Gruppe von jungen Menschen im schulischen Kontext arbeiten, lädt die Landeskooperationsstelle Schule - Jugendhilfe auch in 2022 wieder zu Fortbildungen ein.

 

Sie erhalten in den Fortbildungsveranstaltungen fachliche Impulse, treten in kollegialen Erfahrungsaustausch mit anderen Fachkräfte-Tandems und bekommen Ideen und Anregungen für die Weiterentwicklung Ihrer Arbeit am Standort.

 

Die Teilnahme ist nur im Fachkräfte-Tandem aus einem integrierten Projekt Schule - Jugendhilfe möglich. Die Fortbildungsgruppe besteht pro Veranstaltung aus max. 18 Teilnehmenden bzw. 9 Tandems. Die Veranstaltungen können einzeln belegt werden. Sie finden jeweils von Freitag 10 Uhr bis Samstag 13 Uhr statt und schließen Übernachtung im Tagungshaus mit ein. 

 

Themen und Termine 2022

 

18./19.03.2022

„Die Gruppe, die Dynamik und wir…“ – Methoden der pädagogischen Gruppenarbeit

Referenten: Jan Schierenbeck und Dr. Julian von Oppen

Bildungszentrum Elstal

 

03./04.06.2022

„Und wie sag ich das jetzt am besten…?“ – Gesprächsführung mit Kindern, Jugendlichen und Eltern

Referentin: Heike Betat

Bildungszentrum Elstal

 

23./24.09.2022

„Und dann knallt es wieder…“ – Umgang mit eskalierenden Situationen in pädagogischen Settings

Referent: Prof. Dr. Menno Baumann

Best Western Hotel Spreewald

 

18./19.11.2022

„Eine Perspektive kommt selten allein…“ – Fallarbeit in integrierten Projekten

Referent: Maik Teriete

digitale Veranstaltung

 

Anmeldung per Mail bitte an Frau Christina Pereira (pereira(at)kobranet.de)

Weiter Inormationen finden Sie hier.

flyer

Online-Seminar "Alles was Recht ist". Datenschutz und Schweigepflicht in der Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist die engste Form der Kooperation zwischen den beiden Systemen Schule und Jugendhilfe. In kaum einem anderen Feld der Jugendhilfe ist der Zugang für junge Menschen so niedrigschwellig, wie in der Schulsozialarbeit. Folglich erhalten sozialpädagogische Fachkräfte an den Schulstandorten oft tiefe Einblicke in den Alltag und die Lebensumstände der jungen Menschen und ihrer Familien. Gerade weil professionelle sozialpädagogische Arbeit auf Vertrauen basiert, kommt der Achtung des Datenschutzes und der Schweigepflicht eine große Bedeutung zu.

 

Die Landeskooperationsstelle Schule - Jugendhilfe bietet am 07.04.2022 von 13 bis 15 Uhr ein Grundlagen-Online-Seminar für Fachkräfte der Schulsozialarbeit zum Thema "Datenschutz und Schweigepflicht in der Schulsozialarbeit" an.

 

Anmeldungen sind ab sofort per Mail an Anne Nadif (nadif(a)kobranet.de) möglich

Frist für die Anmeldung: 18.03.2022.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Save the Date - landesweiter Fachtag Schulsozialarbeit in Brandenburg 2022!

Am 20.09.2022 heißt es endlich wieder "Herzlich Willkommen zum landesweiten Fachtag Schulsozialarbeit"! Er wird in diesem Jahr in der FH Potsdam stattfinden. Wir freuen uns gemeinsam mit der FH;P und dem SFBB bis zu 250 Fachkräfte begrüßen zu können!

Die Planungen für ein buntes Programm laufen auf Hochtouren.

 

Ihre Anmeldung ist ab 22.08.2022 online über die Website für Schulsozialarbeit möglich!

War doch nur Spass? Mobbing/Cybermobbing erkennen, vorbeugen und wirksam begegnen. Eine Qualifizierungsoffensive für Tandems aus Schule und Jugendhilfe

Mobbing in Form von Hänseln, Beleidigen, Bedrohen oder auch Ignorieren und bewusstem Ausschließen kommt nahezu an jeder Schule vor und wird von Kindern und Jugendlichen, Eltern und pädagogischen Fachkräften als Problem benannt.

 

Pädagogische Fachkräfte in Jugendhilfe und Schule, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, müssen und können etwas gegen dieses Phänomen tun – präventiv ebenso wie im konkreten Fall. Dafür brauchen sie das notwendige pädagogische Know-how.

 

Da das Thema Mobbing/Cybermobbing ein sehr komplexes und vielschichtiges Thema ist, bieten wir eine umfangreichere Fortbildung an: Sie hat zum Ziel die Tandems aus Schule und Jugendhilfe theoretisch einzuführen und mit ihnen konkrete Schritte der Umsetzung am eigenen Standort zu entwickeln.

 

Aufgrund der hohen Nachfrage führen wir diese Fortbildung im Jahr 2022 ein zweites Mal durch. Weiter Informationen finden Sie hier.

 

Die Anmeldung ist ab sofort bis zum 28.2.22 möglich.

 

Zur Anmeldung

 

Ihre Ansprechpartnerin für diese Fortbildung ist Susanne Przybilla (przybilla(a)kobranet.de)

FlyerCyMo