Projekte /  Kooperationsstelle inklusives Aufwachsen

Inklusionsforum für Kinder und Jugendliche am 10.10.2017

Kinder und Jugendliche diskutierten am 10.10.2017 auf dem Inklusionsforum in Potsdam ihre Möglichkeiten der Teilhabe in allen Lebensbereichen.

Auf Einladung der Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Frau Diana Golze und des Beauftragten der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderung kamen 49 junge Menschen im Alter von 10 bis 20 Jahren aus der Landeshauptstadt Potsdam und dem Landkreis Potsdam-Mittelmark mit ihren pädagogischen Begleiterinnen und Begleitern von 09:00 bis 12:30 Uhr in das Stadtteil- und Begegnungszentrum Oskar in Potsdam-Drewitz, um sich zu den folgenden Fragen auszutauschen:

 

  • Welchen Blick haben junge Menschen mit und ohne Behinderung auf das gemeinsame Leben und Lernen in der Gemeinschaft?
  • Bei welchen Themen wollen sie (mehr) mitbestimmen?

In 7Arbeitsgruppen erarbeiteten die Kinder und Jugendlichen kreativ und spielerisch Anregungen und „Hausaufgaben“ für die Landesregierung zu Themen, die ihnen in der Schule, bei der Ausbildung, in der Freizeit, beim Wohnen und bei der Mitbestimmung wichtig sind.

Die Beteiligungsveranstaltung fand im Rahmen des Behindertenpolitischen Maßnahmenpaketes 2.0 der Landesregierung statt.

 

Die Kooperationsstelle inklusives Aufwachsen bei kobra.net wurde mit der Umsetzung betraut.

 

Dokumentation der Arbeitsergebnisse und Anregungen für die Landesregierung

 

 

Video Dokumentation Inklusion für junge Menschen 2017
Inklusionsforum 2017